Diözesanbibliothek Münster

2007 gewann der schweizer Architekt Max Dudler mit der Diözesanbibliothek und weiteren Verwaltungsbauten beim deutschen Natursteinpreis besondere Anerkennung.

Die Erweiterungsbauten von Max Dudler ergänzen nicht nur die bereits bestehenden Gebäude sondern auch den umliegenden Stadtraum.

Die scheinbar auf ein Minimum formaler Expression reduzierte Architektur integriert das Bestehende und wird, auch aufgrund des verwendeten OBERNKIRCHENER SANDSTEIN®, selbst in das Bestehende integriert.

Aus dem Wechselspiel von Altem und Neuem, Vorder- und Hintergrund, Durch- und Einblicken ergibt sich ein einheitliches,einzigartiges Steinernes Ganzes

– eine zu Stein gewordene Metapher für Buch- und Stadtkultur.

Münster, Diözesanbibliothek von Max Dudler Münster, Diözesanbibliothek von Max Dudler Münster, Diözesanbibliothek von Max Dudler

Nach oben