Siegessäule, Berlin

1873. Die Siegessäule wird in Berlin aus OBERNKIRCHENER SANDSTEIN® mitten im Großen Tiergarten errichtet. Anlass zur Erbauung der Siegessäule war der Sieg Preußens im Deutsch-Dänischen Krieg 1864.

Innerhalb weniger Jahre kamen zwei weitere siegreiche Kriege hinzu. Der Deutsche Krieg 1866 gegen Österreich sowie der Deutsch-Französische Krieg 1870/1871.

An diese drei Siege wird durch die drei ursprünglichen Segmente erinnert, denen eine Bronzeskulptur aufgesetzt wurde.

Eingeweiht wurde die Siegessäule am dritten Jahrestag der siegreichen Schlacht bei Sedan (Sedanstag), dem 2. September 1873, als Nationaldenkmal der Einigungskriege.

1938/1939 wurde die Säule vom Platz der Republik auf ihren heutigen Standort, den Großen Stern, verschoben und um eine 4. Säulentrommel aus OBERNKIRCHENER SANDSTEIN® erweitert.

Im Rahmen des US-Präsidentschaftswahlkampfes hielt Barack Obama am 24. Juli 2008 vor der Siegessäule eine Rede.

Siegessäule Sandstein OBERNKIRCHENER SANDSTEIN © / Victory Column sandstone OBERNKIRCHENER SANDSTEIN © / Колонна Победы из песчаника OBERNKIRCHENER SANDSTEIN© 1873 Siegessäule in Berlin / 1873 Victory Column in Berlin / 1873, Колонна Победы в Берлине 1938 Siegessäule  / 1938 Victory Column / 1938, Колонна Победы Barack Obama, am Fuße der Siegessäule ( Foto Matthias Winkelmann ) / Barack Obama , at the foot of the Victory Column ( Photo Matthias Winkelmann ) / Барак Обама , у подножия Колонны Победы (Фото Matthias Винкел

Nach oben