Bodenbeläge

    Sandstein. Bodenbelag der gegenwärtigen Architektur - schon immer.
OBERNKIRCHENER SANDSTEIN® wird traditionell als Bodenbelag eingesetzt - im Innenbereich sowie im Außenbereich, selbstverständlich bei historischen Gebäuden und genauso selbstverständlich in der gegenwärtigen Architektur. Allgemein gilt Sandstein als offenporig und weich - sieht man doch oft ausgetretene Stufen und abgesandete Flächen. Aber wie so oft: auch hier gibt es eine Ausnahme. OBERNKIRCHENER SANDSTEIN®.
Für 6 Millionen Besucher pro Jahr
Seit der Vollendung des Kölner Doms 1880 und mittlerweile auch seit rund 40 Jahren im Lübecker Dom - OBERNKIRCHENER SANDSTEIN® muss einiges aushalten. Bei 6 Millionen Besuchern pro Jahr, oder durchschnittlich 16.500 Besuchern pro Tag, zählt der Kölner Dom sicherlich unbestritten zur Gruppe der stark frequentierten Gebäude. Einen härteren Belastungstest kann ein Bodenbelag also kaum bestehen - und das seit rund 130 Jahren.

Aber auch für Weniger
Wahrscheinlich ist Ihr Anforderungsprofil an einen Bodenbelag aber etwas anders formuliert. So steht bei den genannten kirchlichen Gebäuden auch die Belastbarkeit und Abriebfestigkeit im Vordergrund, bei Privatdomizilen vornehmlich das Repräsentative, bei Büro- und Verwaltungsgebäuden zusätzlich das Kriterium der Pflege. Aber - alle Projektbeschreibungen haben eine Schnittmenge: das optische, akustische und das emotionale Ziel.

Zielformulierungen
Beispiel: Ziel bei der Auswahl des Bodenbelages eines Domes, eines Stiftes oder einer Kirche ist es, das Sakrale und Mystische durch die Wahl des Materials, der Optik und auch der richtigen Akustik zu untersteichen. Stellen Sie sich vor, Sie gehen im Lübecker Dom auf einem Boden aus Laminat, Fliesen, Teppich oder PVC. Beton wird wohl den akustischen Anspruch erfüllen - aber auch den Optischen und Emotionalen?


Vielfältig
Sandstein ist ein beeindruckendes Material - einerseits strahlt Sandstein als gelbliche Variation Wärme und Behaglichkeit aus, andererseits als graue Variation Kühle und Sachlichkeit. Die Vielfalt der Gestaltung der Oberflächen nuanciert die beabsichtigte emotionalen Wirkung - elegant geschliffen, mittelalterlich gestockt, rudimentär gebeilt, samtig gesandstrahlt oder per Hand nach Ihren Wünschen bearbeitet.
Anspruchsvoll
Unsere Kunden haben eine hohen Anspruch - wir auch, und zwar an unsere Produkte. Neben Königshäusern und Adel aus Europa zählen weltweit bekannte Modeschöpfer, Musiker und Künstler, Unternehmensvorstände, Politiker, Unternehmer, Reeder sowie Persönlichkeiten aus den Medien zu unseren Kunden. Großzügige Terrassen oder Privaträume, repräsentative Hallen oder Besprechnungsräume mit geschliffenen Sandsteinplatten, eindrucksvolle gebogene Treppen aus massiven Blockstufen im und am Gebäude, Wege im Park aus gestockten Sandsteinplatten oder aufwendig gepflasterte Einfahrten zum privaten Areal - gemeinsam mit Ihnen oder Ihren Planern erarbeiten wir das, was Sie sich vorstellen.

 

 

Nach oben